Steinberg Cubase Artist 10.5

 329,00

Enthält 20% MWSt
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage
  • DAW – Box Version
  • Preisgekrönte 64-Bit Float Audio-Engine mit flexiblen Routing-Optionen und vollautomatischem Latenzausgleich
  • Gleichzeitige Wiedergabe von bis zu 64 Audiospuren, 128 MIDI-Spuren und bis zu 32 physikalischen Ein- und Ausgängen
  • Suite mit über 70 High-End Audio- und MIDI-Effekten, inklusive Pitch Correct für Vocal Editing, VST Amp Rack und VST Bass Amp, Quadrafuzz und viele weitere
  • Umfangreiches Set aus 8 erstklassigen Instrumenten mit über 2.600 Sounds, inklusive HALion Sonic SE 3, Groove Agent SE 5, Padshop 2 und Retrologue 2
  • Umfangreiche Library mit Tausenden Instrumenten-Sounds, MIDI Construction Loops und Audio-Samples
  • Chord Track und Chord Pads für ein spielerisches und kreatives Komponieren mit Akkorden
  • Leistungsstarker Sample-Editor für alle gängigen Aufgaben der Audiobearbeitung
  • 32 Bit Integer und 64 Bit Float
  • 64 Audio- und 128 MIDI-Spuren
  • 32 Instrumentenspuren
  • 32 physikalische Ein- und Ausgänge
  • Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte
  • Systemvoraussetzungen:

    • 64-bit Windows 10 Version 1903 / 64-bit Windows 10 Version 1809
    • macOS Mojave / macOS Catalina
    • min. 4 GB RAM (8 GB empfohlen)
    • 30 GB freier Speicherplatz
    • ASIO kompatible Audio Hardware empfohlen
Artikelnummer: 17415 Kategorie: EAN: 0802240476665

Steinberg Cubase Artist 10.5: Audioaufnahmen in höchster Qualität: 32-Bit Integer und 64-Bit Float  

Wenn es um die Qualität deiner Aufnahmen geht, solltest du keine Kompromisse eingehen. Daher kannst du jetzt in Cubase Audiodateien mit einer Bit-Tiefe von 32-Bit Integer und 64-Bit Float aufnehmen, importieren, exportieren und konvertieren. Die Cubase Audio-Engine steht schon lange für höchste Qualität. Cubase 10 ist das nächste Level.

Einfaches Routing, besseres Handling: Side-Chaining ist noch einfacher geworden

Side-Chaining ist einer der beliebtesten Effekte in der modernen Musikproduktion. Für Cubase Artist 10 haben wir das Side-Chaining-Setup stark vereinfacht. Du möchtest einen pumpenden Basslauf erzeugen oder mehr Platz für deine Kick-Drum im Mix schaffen? Das richtige Routing ist nur zwei Klicks entfernt. Aktiviere einfach Side-Chaining in deinem FX-PlugIn, wähle in der Spurliste die Quelle aus und los geht’s.

Neue Anzeigen, mehr Funktionen: Der neue Channel Strip

Der Channel Strip ist für viele Produzenten und Toningenieure die wichtigste Komponente beim Mischen. In Cubase Artist 10 haben wir den Channel Strip neugestaltet. Er bietet jetzt noch mehr Funktionen und die Module sind einfacher zu bedienen. Jedes Modul hat neue Anzeigen erhalten, die deine Änderungen optisch sichtbar machen. Den Kompressoren haben wir zusätzliche Einstellmöglichkeiten spendiert, mit denen du jetzt noch tiefer in dein Audiomaterial eingreifen kannst.
Drums für jeden Stil: Groove Agent SE 5
Groove Agent SE 5 hat viele Neuerungen an Bord, die dich begeistern werden.
Du kannst das neu designte User-Interface jetzt ganz einfach an deine Bedürfnisse anpassen, es ist jetzt vollständig skalierbar. Das Herzstück der Neuerungen ist ein fantastisches akustisches Schlagzeug mit dem bezeichnenden Namen „The Kit“, das einen besonders detailreichen Sound liefert. Wenn du lieber elektronische Musik produzierst kannst du dich auf 20 neue Beat Agent Kits freuen. Du möchtest die Snare in deinem Song austauschen? Nutze den neuen Content Browser, um Samples direkt im Kit vorzuhören – sogar während die Musik läuft.
Neue Sound-Libraries: Inspirierende Sounds und fantastisch klingende Loops

Mit Cubase Artist 10 bekommst du 5 GB frische Sounds und Loops von renommierten Produzenten verschiedener Genres.

Analog Techno: Satter, grooviger Analog-Techno, produziert von dem Berliner Produzenten Florian Meindl mit seinem modularen Synthesizer Setup

Hip Hop Vault: Einzigartige Drums und Loops von Beat Butcha, auf dessen Credits-Liste weltbekannte Namen wie Jay-Z, Beyonce, Mobb Deep und viele weitere stehen

Soul Assembly: Eine interessante Soundsammlung von Soul Surplus, die sich perfekt als Grundlage für neue Kreationen eignet

Raw Ambience: Eine besonders ästhetische Sound-Library für Electronica, Ambient und Dubstep, produziert von dem Drum and Bass Duo Rawtekk

Blockbuster: Inspirierende Samples für elektronische Filmmusik von Allen Morgan aus Nashville, USA

Mystic Space: Ungewöhnliche, experimentelle Klänge von dem Musiker, Sound-Designer und Instrumentenbauer Ferdinand Försch 

Warme, analoge Verzerrung: Neuer Distroyer Effektprozessor
Verleihe deinem Mix eine subtile analoge Wärme oder erzeuge druckvolle, präsente Kick-Drums. Die asymmetrische Verzerrung des Destroyers macht deinen Sound voller und verleiht ihm mehr Charakter. Ganz egal welche Musik du machst – Destroyer ist vielseitig einsetzbar und wird deine Produktionen bereichern.
Einfacher und moderner: Neue Outfits für PlugIns
Viele Cubase-PlugIns sind im neuen Look zurück. Durch das moderne neue User-Interface kannst du sie außerdem noch besser bedienen. Lass dich inspirieren!
Alle Latenzen im Blick: Latency Monitor
Ganz gleich, ob du als Musiker während deiner Aufnahme mithören möchtest oder als Produzent Kopfhörermischungen an Sänger und Musiker sendest: Eine niedrige Latenz ist extrem wichtig für eine gute Performance. Identifiziere jetzt ganz einfach die PlugIns in deiner Effektkette, die zu viel Verzögerung erzeugen. Der neue Latency Monitor zeigt dir die Latenz für jedes einzelnen PlugIn an – und natürlich auch die Gesamtlizenz.
Komfortabel arbeiten auf hochauflösenden Bildschirmen: HiDPI-Unterstützung
Nutze große, hochauflösende Bildschirme, um noch komfortabler und augenschonender mit Cubase zu arbeiten. Die Benutzeroberfläche von Cubase Artist 10 unterstützt auf deinem aktuellen Mac jetzt vollständig HiDPI. Bitte beachte, dass der der Support für Windows derzeit noch limitiert ist. Daher haben wir diese Option in den Voreinstellungen deaktiviert.
PlugIns per Drag & Drop hinzufügen: Effekte im Media Rack
Für Cubase Artist 10 haben wir das Handling von PlugIns radikal verbessert. Nutze jetzt einfach Drag & Drop, um ein Effekt-PlugIn aus dem Media Rack einer Spur zuzuweisen. Oder lege eine Instrumentenspur an, indem du ein VST-Instrument in das Projektfenster ziehst. Alle deine PlugIns werden jetzt als Kacheln mit ihrem User-Interface dargestellt. So findest du noch schneller was du suchst. Für Drittanbieter-PlugIns kannst du ganz einfach eigene Kacheln erstellen. Ein Klick im Header-Bereich genügt.
Nutze Multidimensionale Controller: MPE-Unterstützung
Cubase Artist 10 unterstützt jetzt offiziell MIDI Polyphonic Expression (MPE). Wenn du einen der gängigen MPE-Controller besitzt, erkennt Cubase diesen automatisch und richtet ihn ein. Du kannst ihm jeden gewünschten Instrumenten-Parameter zuweisen. Für Retrologue und Padshop liefern wir Libraries mit fertig designten MPE-Presets mit.

Gewicht 0.4 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Call Now ButtonJetzt anrufen ;-)
0
Scroll to Top